Mecklenburg-Vorpommern

Memorialmuseum und Forschungseinrichtung zu Leben, Wirken und Gedenken des Troja-Ausgräbers Heinrich Schliemann Sprache: deutsch

Der archäologische Lehrpfad führt auf einer Länge von etwa 7 Kilometern in die Kritzower Siedlungskammer mit einem Großsteingrab aus der Jungsteinzeit (3000 bis 1800 v. Chr.) und zahlreichen Hügelgräbern der älteren Bronzezeit (1800 bis 600 v. Chr.) am Schweriner See. Beschreibung des Lehrpfades. Sprache: deutsch

Offizielle Internetseite des Freilichtmuseums in Mecklenburg-Vorpommern, in dem ein slawisches Dorf mit Tempelanlage und Burgwall rekonstruiert wurde. Sprache: deutsch

Eine von der »Europäischen Route der Backsteingotik« angebotene Onlinedatenbank, in der man gezielt nach einzelnen Gebäuden dieser Bauepoche Norddeutschlands und Polens suchen kann. Zu den einzelnen Objekten werden jeweils ausführliche Informationen präsentiert. Sprache: deutsch

Das Heinrich-Schliemann-Museum in Ankershagen wurde im Jahre 1980 im ehemaligen Elternhaus des berühmten Archäologen, einem Pfarrhaus aus dem 18. Jahrhundert, eingerichtet. Hier verbrachte Heinrich Schliemann von 1823 bis 1831 seine frühe Kindheit. Vorstellung des Museums im National Geographic. Sprache: deutsch

Die Europäische Route der Backsteingotik (EuRoB) verbindet und präsentiert die Zeugen der Hansezeit im südlichen Ostseeraum. Das Angebot mit Tourvorschlägen etc. richtet sich vor allem an Kulturreisende, die sich auf die Spuren der nordeuropäischen Gotik machen möchte. Zahlreiche Touren liegen als PDF-Dokument vor. Sprachen: deutsch, englisch, polnisch

Auf der Seite werden von der »Archäologischen Gesellschaft für Mecklenburg und Vorpommern« mehrere Touren vorgestellt, die zu archäologischen und historischen Denkmälern in Mecklenburg-Vorpommern führen. Die Tourbeschreibungen können als PDF-Dokument heruntergeladen werden. Sprache: deutsch

IPAL ist eine Initiative zahlreicher ehrenamtlicher Bodendenkmalpfleger aus Mecklenburg-Vorpommern, mit dem Ziel sich für die Schaffung eines neuen archäologischen Landesmuseums einzusetzen. Das ehemals im Schweriner Schloss untergebrachte Museum musste im Jahr 1992 dem neu geschaffenen Landtag des Landes weichen und harrt seither seiner Wiedereröffnung. Die Internetseite präsentiert zahlreiche Fotos mecklenburg-vorpommerscher Funde sowie Downloads zu Themen wie Bestimmungshilfe, Fundreinigung und Geschichte des Landes Mecklenburg-Vorpommen und bietet die Möglichkeit, sich an einer »Unterschriftenliste« zu beteiligen. Sprache: deutsch

Eine Zusammenstellung der Museen in Mecklenburg-Vorpommern auf dem Informationssystem der Landesregierung. Sprache: deutsch

Kurze Informationsseite des Museums für Unterwasserarchäologie Sassnitz mit Hinweisen auf die aktuellen Ausstellungen und Highlights des Museums. Sprache: deutsch