Pompeji - Nola - Herculaneum

Sie lockten Kunden an und boten käuflichen Sex feil: Die Wandbilder im einzigen Bordell Pompejis wurden restauriert - zur Freude der Fremdenführer. Doch hinter den lasziv-erotischen Szenen erahnen Besucher den tristen Alltag antiker Sexarbeiterinnen. Sprache: deutsch

Einige Bilder von den Ausgrabungen in der bronzezeitlichen Siedlung von Nola, die wie Pompeji bei einem Ausbruch des Vesuv unter Vulkanasche begraben wurde. Sprache: englisch

Eine Bildergalerie mit 90 Fotos von den Ausgrabungen in der bronzezeitlichen Siedlung von Nola, die wie Pompeji bei einem Ausbruch des Vesuv unter Vulkanasche begraben wurde. Sprache: italienisch

Ein Blog für alle, sich für Pompeji oder andere archäologische Ausgrabungen in der Bucht von Neapel interessieren. Sprachen: englisch, italienisch

In der Nähe von Neapel haben Archäologen ein in Asche konserviertes Dorf entdeckt, das vor über 3500 Jahren bei einem Ausbruch des Vesuvs verschüttet wurde. Artikel in GEO MAGAZIN Nr. 6/2002. Sprache: deutsch

Der 24. August 79 nach Christus begann für die Menschen um die Bucht von Neapel wie ein ganz normaler Tag. Bei strahlendem Sonnenschein gingen Lokal-Honoratioren, Händler, Handwerker, Gladiatoren und Sklaven ihrem Leben in Pompeji und Herculaneum nach. Einen Tag später war die Region rund um den plötzlich ausgebrochenen Vesuv ein riesiger Friedhof mit Tausenden von Menschen, die lebendig begraben, erschlagen, verbrannt, verkohlt oder erstickt waren. Diesen einen Tag schildert die neu erschienene BBC-Produktion "Pompeji - Der letzte Tag" in eindrucksvoller und ergreifender Weise. Rezension von H.C. Dirscherl in PC-WELT. Sprache: deutsch

Neue Beobachtungen am Pflaster und an der Randbebauung des Forums von Pompeji haben gezeigt, daß die Aussagemöglichkeiten des Befundes noch nicht ausgeschöpft sind. Hinweise auf Kontinuitäten und Veränderungen durch eine Neugestaltung Platzes, auf Schäden und Reparaturen in der Folge des Erdbebens von 62 n. Chr. und auf den Zustand im Augenblick der Verschüttung wurden noch nicht ausgewertet. Das 2002 begonnene Forschungsprojekt des Lehrstuhls für Klassische Archäologie der Universität Augsburg will mit einer steingerechten zeichnerischen Dokumentation des Platzes die Grundlagen für weitergehende Beobachtungen legen. Sprache: deutsch

Artikel über Herculaneum in der Wikipedia. Sprache: deutsch

Auf den Seiten des »Herculaneum Conservation Project«, das vom Packard Humanities Institute betrieben wird, werden die Aktivitäten und Zielsetzungen des Projektes erläutert. Sprache: englisch

Berichte über Ausgrabungen des Anglo-American Project in Pompeii (AAPP) in Pompeji. Teil der Interactive Digs der amerikanischen Zeitschrift ARCHAEOLOGY. Sprache: englisch