Kultur & Kunst

Es war im Februar 2002, als in der Presse die Meldung über einen in Basel sichergestellten prähistorischen Raubschatz, angeblich aus Sangerhausen (Sachsen-Anhalt), die Runde machte. Eine geheimnisvolle Sternscheibe als wichtigstes Stück des Schatzes erregte Aufmerksamkeit; mehrere Schwerter, Beile und Armringe aus Bronze konnten ebenfalls konfisziert werden. Sie waren es, durch die sich der ganze Fund in die Zeit um 1600 v. Chr. datieren ließ. Artikel von Geneviève Lüscher aus der NEUEN ZÜRCHER ZEITUNG vom 10.1.2003. Sprache: deutsch

Aufgrund ihrer gewaltigen Festungsbauten ist die frühbronzezeitliche El-Argar-Kultur in Spanien schon lange im Fokus der Archäologie. Die gut gestaltete Homepage informiert umfassend über diese Epoche und bietet u.a. eine digitale Bibliothek und ein Forum (beides mit Anmeldung). Sprachen: englisch, spanisch

EuroPreArt ist ein Zusammenschluss mehrerer europäischer Museen und Institutionen, um eine umfassende Datenbank europäischer Felsbilder vom Paläolithikum bis zur Eisenzeit zu erstellen. Das Portal bietet neben einer Datenbank mit ausführlichen Texten zu den jeweiligen Fundstellen und Felsbildern noch eine Bibliotheksdatenbank. Sprache: englisch

In dem Beitrag wird versucht, an ausgewählten Beispielen die Erkenntnismöglichkeiten darzustellen, die Felsbilder für die Prähistorische Archäologie bieten können. Diese betreffen: Formenkunde, Siedlungswesen, kulturelle Kontakte zwischen benachbarten und weiter entfernten Regionen und Interpretationsmöglichkeiten archäologischer Befunde. Sprache: deutsch

Bildersammlung von archäologischen Fundstücken aus Georgien aus der Bronze- und Eisenzeit, der Zeit des Königreiches Kartli (4. Jh. v. bis 3. Jh. n. Chr.) und des Königreiches Kolchi (4. bis 2. Jh. v. Chr.). Schöne Fotos, leider ohne Erklärungen. Sprache: deutsch

Artikel von Norma Literski zum Fund des Monats Juli 2009 des Landesmuseums für Vorgeschichte in Halle/Saale. Sprache: deutsch

Onlineartikel von Monica Şandor-Chicideanu im Internetportal »European Archaeology«, Februar 2002. Sprache: deutsch

Beitrag von Veronika Dubcová zum 13. Österreichischen Archäologentag in Forum Archaeologiae 54 / III / 2010. Sprache: deutsch

Die Homepage des SHFA veranschaulicht die Methoden und Arbeitsschritte der umfassenden Dokumentation von Felszeichnungen in Schweden. Schwerpunkt der Webseiten sind online verfügbare Bilddatenbanken von Felskunst aus Dänemark, Schweden und Italien, die mit einer sehr detaillierten Suchfunktionen ausgestattet sind. Sprachen: dänisch, englisch, italienisch, schwedisch

Radiobeitrag von Martin Herzog über neue Theorien um Stonehenge, gesendet am 08.04.2013 in DRadio Wissen (mit Links zu weiteren Beiträgen, die seit 2010 zum Thema Stonehenge gesendet wurden) Sprache: deutsch