Freilichtmuseen

Das Heuneburgmuseum in Hundersingen informiert in einer mustergültigen Präsentation über den frühkeltischen Fürstensitz auf der Heuneburg an der Donau. Sehr empfehlenswert! Sprache: deutsch

Webseiten des kleinen Freilichtmuseums »IJzertijdboerderij Dongen« in den Niederlanden. Das Museum besteht aus einem kleinen eisenzeitlichen Gehöft. Sprache: niederländisch

Freilichtmuseum bei Wexford mit Rekonstruktionen von der Steinzeit bis zum Mittelalter. Sprache: englisch

In Meßkirch im Kreis Sigmaringen (Baden-Württemberg) soll in den nächsten 40 Jahren eine Klosterstadt nach dem Vorbild des St. Galler Klosterplanes mit mittelalterlichen Handwerkstechniken aufgebaut werden. Die Seite informiert derzeit über die Planungen und das Bewilligungsverfahren. Sprachen: deutsch, englisch

Homepage eines kleineren keltischen Freichlichtmuseums in Bundenbach, Rheinland-Pfalz. Auf den Seiten finden sich neben Informationen zum Museum kurze Texte zur Archäologie der Keltensiedlung und zu weiteren historischen und archäologischen Punkten in der Umgebung. Sprache: deutsch

Das auf den Ausgrabungsergebnissen einer hallstattzeitlichen Siedlung basierende Freilichtmuseum im oberösterreichischen Mitterkirchen umfasst, neben einem rekonstruierten Grabhügel, zwanzig Wohn- und Nebengebäude. Die Homepage informiert über die aktuellen Angebote, Kurse und Workshops des Museums. Sprache: deutsch

Die geheimnisvolle Zeit der Hallstattkultur wird in der Keltenwelt Frög lebendig: Vor rund 3000 Jahren begruben Kelten in Frög ihre Toten mit kostbaren Beigaben wie Schmuck und Waffen unter riesigen Grabhügeln. Europaweit einzigartig ist der Fund eines prunkvollen Totenwagens aus Blei. Homepage des Freilichtmuseums mit virtuellem Rundgang und Infos zu den Ausgrabungen, von denen die ersten bereits Ende des 19. Jh. stattfanden. Sprache: deutsch

Sehr kurze Infoseite über den Archäopark im französischen Saint-Acheul, dem namensgebenden Fundort der paläolithischen Epoche des Acheuléen. Sprache: französisch

Im Lejre Research Centre (nahe Roskilde, Dänemark) wird das Leben der Bewohner eines eisenzeitlichen Dorfes anschaulich nachgestellt. In Seminaren können Studenten auch praktische Erfahrungen über ihren Forschungsgegenstand machen. Sprache: dänisch

An den Ufern der Seen von Chalain und Clairvaux wurden außergewöhnlich gut erhaltene Überreste von Häusern und Dörfern aus der Zeit um 3.000 v.Chr. gefunden, die den Archäologen helfen, das Alltagsleben der Jungsteinzeit zu rekonstruieren. Sprache: französisch