Über die Grabungsgrenze - Tag der offenen Grabung in Isingerode, Niedersachsen

 

Am Sonntag, den 13.8. 2006 sind alle Archäologiebegeisterten eingeladen die Grabungen am der spätbronze- /früheisenzeitlichen Wallanlage bei Isingerode, Kreis Wolfenbüttel zu besuchen. Seit Juni diesen Jahres werden die Ausgrabungen von Mitgliedern des Vereins "Freunde der Archäologie im Braunschweiger Land" (FABL) unter der Leitung von Wolf-Dieter Steinmetz, Kustos des Braunschweiger Landesmuseums durchgeführt.

Nachrichten durchblättern

 

Bis letztes Jahr hatte der Verein bereits in einem siebenjährigen Projekt Teile der Innen- und Aussensiedlung einer ähnlichen Anlage in Watenstedt, Kreis Helmstedt durch Prospektionen und Ausgrabungen erschlossen. Diese Arbeiten werden jetzt durch Archäologen der Universität Göttingen weiter fortgesetzt.

Weitere Informationen zur Grabung finden Sie im Kalender von Archäologie Online.

Kommentare (0)

Keine Kommentare gefunden!

Neuen Kommentar schreiben