LVR-RömerMuseum für European Museum of the Year Award nominiert

Das LVR-RömerMuseum im LVR-Archäologischen Park Xanten freut sich über die Nominierung für den European Museum of the Year Award (EMYA). Der EMYA gilt als renommiertester Museumspreis Europas und bereits die Nominierung als Auszeichnung.

Nachrichten durchblättern
Das LVR RömerMuseum in Xanten (Foto: Axel Thünker DGPh)
Das LVR RömerMuseum in Xanten (Foto: Axel Thünker DGPh)

Eine Jury des European Museum Forum hatte im Sommer 2009 das Museum besichtigt. Besonderes Augenmerk wurde dabei auf fantasievolle Präsentationen und museale Angebote, die die Bedürfnisse der Besucherinnen und Besucher berücksichtigen, gelegt. „Die Nominierung für diesen wichtigen Preis bestätigt, dass das LVR-RömerMuseum mit seinem schlüssigen Gesamt-Konzept überzeugt", so Milena Karabaic, LVR-Dezernentin Kultur und Umwelt. 

Das Museum war bereits kurz vor seiner Eröffnung im August 2008 mit dem Label „Best architects 09" für seine einzigartige Architektur prämiert worden. Erst im Dezember des vergangenen Jahres folgte die Auszeichnung für die gelungene Innenraumgestaltung mit dem Preis „Gute Gestaltung 10" des Deutschen Designer Clubs.

Dass seit seiner Eröffnung bereits 425.000 Menschen das Haus besucht haben, spricht für sich. „Hier wird deutlich, dass sich Innovation und museale Inhalte wunderbar verbinden. Zudem haben wir beim LVR-RömerMuseum auch auf Aspekte des nachhaltigen Bauens Wert gelegt", so Karabaic.

Mitte Mai findet im finnischen Tampere die Preisverleihung an eines der nominierten Museen statt.

Kommentare (0)

Keine Kommentare gefunden!

Neuen Kommentar schreiben