Als der Genitiv von London noch Londiniensium war

 

Londiniensium (römischer Genitiv für London) steht u.a. auf einer Steintafel die in Southwark, einem Stadteil von London kürzlich gefunden wurde. Die Tafel wird um das Jahr 150 n.Chr. datiert

Nachrichten durchblättern

und ist laut BBC die bisher älteste Nennung des Stadtnamens.

Die komplette Inschrift der Tafel lautet: "Im Gedenken an die Kaiser (und) den Gott Mars Camulos, Tiberius Celeranius, ranghöchster moritex der (Händler) von London (hat dies errichtet)".

Der Gott Camulos wurde in römischer Zeit vorallem in Frankreich in der heutigen Region Champagne verehrt. Mit dem Begriff moritex wäre nach Ansicht der Wissenschaftler am ehesten eine Art Unterhändler gemeint.

Somit handelt es sich es sich bei der Steintafel höchstwahrscheinlich, um eine Weihegabe des Tiberius Celerianuns, dem damals führenden Handelsattaché dieser Region in London.

Kommentare (4)

  • Alex
    Alex
    am 17.10.2002
    Kann es sein, daß Londiniensium ein Adjektiv ist? Ansonsten hab ich für London eher eine dunkle Erinnerung an Londinium...
  • Thilo Jordan
    Thilo Jordan
    am 18.10.2002
    Lieber Alex,

    Ich habe noch mal nachgesehen, ein Adjektiv ist es nicht, aber der Genitiv. Ich habe deshalb die Nachricht dahingehend geändert.

    Thilo
  • Alex
    Alex
    am 18.10.2002
    ;-)
  • Kai H. Teipel
    Kai H. Teipel
    am 04.07.2007
    So?Also meines Erachtens leitet sich "londiniensium" von "londuniensis" ab,was ein Adjektiv ist.

Neuen Kommentar schreiben