Ägyptisches Atlantis

Über Jahrhunderte galten die Stadt Herakleion und große Teile der antiken Zentren Kanopus und Alexandria als unwiederbringlich verloren. Schwere Naturkatastrophen hatten vor mehr als tausend Jahren die ägyptische Mittelmeerküste zwischen Abukir und Alexandria heimgesucht und in den Fluten versinken lassen. Erst in jüngster Zeit gelang es dem Unterwasserarchäologen Franck Goddio, eine Vielzahl von spektakulären Funden vom Meeresboden zu bergen, die nun in einer Ausstellung im Martin-Gropius-Bau in Berlin zu sehen sind. Nachricht aus DAMALS vom 6.4.2006. Sprache: deutsch

Status

Aufnahme in den Guide am 02.06.2006
Letzte Aktualisierung des Eintrags: 02.06.2006
Letzte Prüfung der URL: 12.04.2021
Status: neue Adresse (Umleitung)

Statistik

Seitenaufrufe Der Eintrag wurde bisher 566 mal angeklickt.
User-Wertung Der Eintrag wurde bisher noch nicht von Besuchern bewertet.
Jetzt bewerten
Kommentare Zu diesem Eintrag wurde bisher kein Kommentar abgegeben.
Jetzt einen Kommentar schreiben

Kategorien

Dieser Eintrag ist in folgenden Kategorien aufgelistet: