Archäologische Fälschungen: Den Verdacht fast immer bestätigt

Auf dem Markt für archäologische Güter wird es immer enger - und für Fälscher immer lukrativer. Häufig werden sie erst durch chemische Analysen entlarvt. Interview mit Ernst Pernicka in SpektrumDirekt vom 6.8.2005. Sprache: deutsch

Status

Aufnahme in den Guide am 15.09.2005
Letzte Aktualisierung des Eintrags: 15.09.2005
Letzte Prüfung der URL: 19.10.2020
Status: neue Adresse (Umleitung)

Statistik

Seitenaufrufe Der Eintrag wurde bisher 316 mal angeklickt.
User-Wertung Der Eintrag wurde bisher noch nicht von Besuchern bewertet.
Jetzt bewerten
Kommentare Zu diesem Eintrag wurde bisher kein Kommentar abgegeben.
Jetzt einen Kommentar schreiben

Kategorien

Dieser Eintrag ist in folgenden Kategorien aufgelistet: