Schwein gehabt - und das gleich mehrmals

Die Menschen haben in ihrer Geschichte mehrmals unabhängig voneinander Wildschweine eingefangen und umgezüchtet. Das hat ein Forscherteam um Greger Larson von der Universität in Oxford herausgefunden. Larson und seine Kollegen konnten zudem zeigen, dass das heutige Hausschwein von Wildschweinen aus Europa stammt. Sie identifizierten mehrere Regionen in Europa und Asien, in denen Menschen Wildschweine zum Hausschwein domestiziert haben. Für ihre Studie untersuchten und verglichen die Wissenschaftler das Erbgut bestimmter Zellbestandteile, die so genannte mitochondriale DNA. Die Erbgutproben entnahmen sie aus dem Kieferknochen oder den Zähnen heutiger Wild- und Hausschweine und aus Schweineknochen archäologischer Funde. Sprache: deutsch

Status

Aufnahme in den Guide am 25.05.2005
Letzte Aktualisierung des Eintrags: 13.03.2020
Letzte Prüfung der URL: 17.06.2024
Status: neue Adresse (Umleitung)

Statistik

Seitenaufrufe Der Eintrag wurde bisher 284 mal angeklickt.
User-Wertung Der Eintrag wurde bisher noch nicht von Besuchern bewertet.
Jetzt bewerten
Kommentare Zu diesem Eintrag wurde bisher kein Kommentar abgegeben.
Jetzt einen Kommentar schreiben

Kategorien

Dieser Eintrag ist in folgenden Kategorien aufgelistet: