An Atlas of Medieval Combs from Northern Europe

Steven Ashby hat sich mit den mittelalterlichen Knochen- und Geweihkämmen einer Fundgattung angenommen, deren Aussagemöglichkeiten in puncto Chronologie, Identität oder Kulturkontakt in der Forschung bisher noch nicht ausgeschöpft wurden. Der gut zu nutzende »Atlas« erfasst den nordeuropäischen Raum und präsentiert eine Übersicht und Chronologie der unterschiedlichen Kammformen und ihrer Verbreitung. Der Autor sieht seinen Artikel als Anfang und hofft den Atlas in Zusammenarbeit mit anderen Wissenschaftlern weiter auszubauen. S. Ashby 2011, An Atlas of Medieval Combs from Northern Europe, Internet Archaeology 30. Sprache: englisch

Status

Aufnahme in den Guide am 26.09.2015
Letzte Aktualisierung des Eintrags: 26.09.2015
Letzte Prüfung der URL: 28.09.2020
Status: neue Adresse (Umleitung)

Statistik

Seitenaufrufe Der Eintrag wurde bisher 298 mal angeklickt.
User-Wertung Der Eintrag wurde bisher noch nicht von Besuchern bewertet.
Jetzt bewerten
Kommentare Zu diesem Eintrag wurde bisher kein Kommentar abgegeben.
Jetzt einen Kommentar schreiben

Kategorien