Xiongnu - Hunns of Asia

Die Xiongnu (in Europa oft als Hunnen bzw. deren Vorgänger bezeichnet) waren Steppennomaden, die vom 3. Jh. v.Chr. bis zum 4. Jh. n.Chr. weite Teile Zentralasiens dominierten. Sie werden 230 v.Chr. erstmals in chinesischen Quellen erwähnt. Auf dieser Webseite finden sich Informationen zur Archäologie und Kunst dieses Reitervolkes. Sprachen: englisch, russisch

Status

Aufnahme in den Guide am 28.03.2008
Letzte Aktualisierung des Eintrags: 28.03.2008
Letzte Prüfung der URL: 10.06.2024
Status: OK

Statistik

Seitenaufrufe Der Eintrag wurde bisher 300 mal angeklickt.
User-Wertung Der Eintrag wurde bisher noch nicht von Besuchern bewertet.
Jetzt bewerten
Kommentare Zu diesem Eintrag wurde bisher kein Kommentar abgegeben.
Jetzt einen Kommentar schreiben

Kategorien

Dieser Eintrag ist in folgenden Kategorien aufgelistet: