Städte & Regionen

Wer sich für Geschichte und Archäologie interessiert, dem bietet das Reiseland Jordanien auf kleinem Raum eine vielfältige, teilweise spektakuläre Auswahl an Sehenswürdigkeiten. Artikel von Markus Lohr in der BASLER ZEITUNG vom 10.2.2001. Sprache: deutsch

Informationen über die Ausgrabungen (aktuelle Projekte und Forschungsgeschichte) in Abila, einer der Dekapolis-Städte in Nord-Jordanien Sprache: englisch

Die offizielle Homepage der staatlichen Denkmalpflege in Jordanien bietet Informationen zum kulturellen Erbe des Landes (z.B. eine interaktive Karte archäologischer Fundstellen), den Projekten und Strukturen des Departments sowie zu den archäologischen Museen des Landes. Sprachen: arabisch, englisch

Blog über das Ausgrabungsprojekt bei Azraq in Jordanien (mit Beiträgen von 2008 - 2010). Im Rahmen des Projekts werden Sozialstruktur, Mobilität, überregionaler Austausch und paläoökologische Aspekte der Jäger & Sammler-Kulturen im jordanischen Azraq-Basin untersucht. Sprache: englisch

Ausführlichere Informationsseite des am DAI angesiedelten Projektes »Zur Urbanistik und kulturhistorischen Entwicklung der antiken Stadt Gadara, dem modernen Umm Qays«. Der Forschungsschwerpunkt liegt auf den antiken innerstädtischen Raumbeziehungen, sowie den Beziehungen zwischen der 200 v. Chr. gegründeten Stadt und ihrem Umfeld. Sprache: deutsch

Ein kurzer Überblick über die Geschichte von Jerash und zahlreiche Abbildungen (Touristeninfo) Sprache: englisch

Homepage des an der Universität Göteborg arbeitenden Archäologen Peter Fischer, der auf den Seiten über die Ausgrabungen der Universität am spätbronzezeitlichen Fundort Hala Sultan Tekke auf Zypern, den bronze- bis eisenzeitlichen Fundschichten in jordanischen Tell Abu al-Kharaz, sowie der bronzezeitlichen Siedlung im palästinensischen Fundort Tell el-Ajjul berichtet. Sprache: englisch

Im nordöstlich des Toten Meeres gelegene Siedlungshügel Tall el-Hammam vermuten einige den Ort, der in der Bibel als »Sodom« erwähnt wird. Tall el-Hammam war vom Chalkolithikum bis zur Mittleren Bronzezeit besiedelt, es finden sich aber auch Spuren aus Eisenzeit, Hellenistischer, Römischer, Byzantinischer und Islamischer Zeit. Die Website des Ausgrabungsprojektes, das vom College of Archaeology der Trinity Southwest University in Kooperation mit dem jordanischen Department of Antiquities dort durchgeführt wird, berichtet über die Ergebnisse und geht auch auf die mögliche Identifizierung des Ortes als Sodom ein. Sprache: englisch

Kurze Informationsseite und Gallerie über die Ausgrabungen der Missouri State University auf dem Tell Hisban in Jordanien. Sprache: englisch

Website der Ausgrabungen in Tall Zira'a. Der antike Ort ist 5,6 ha groß und liegt im äußersten Nordwesten des Königreiches Jordanien, im Dreiländereck zu Israel und Syrien. Das "Gadara Region Project" umfasst die Ausgrabungen auf dem Tall Zira'a und einen umfangreichen Survey im Wadi al-'Arab. Sprachen: deutsch, englisch