Belgien

Nachrichten aus der belgischen Archäologie. Sprache: niederländisch

Archeoweb Antwerpen informiert über die Archäologie in und von Antwerpen. Die Website präsentiert ein virtuelles Museum mit informationen über mehr als 40 wichtige Fundorte und 200 Objekte. Sprache: niederländisch

Homepage des Museums "Archéosite" in Aubechies, wo u.a. ein gallisches Dorf nachgebaut wurde. Sprache: französisch

Interdisziplinäre Zeitschrift für soziokulturelle Phänomene Sprache: englisch

Eine Plattform für fast 40 Vereine, die über alle 5 flämischen Provinzen verteilt sind. Geboten werden einige Texte zu industrie-archäologischen Stätten und Museen in Flandern und Brüssel sowie eine umfangreiche Linkliste (in Niederländisch mit Zusammenfassungen in deutsch, englisch oder französisch). Sprachen: deutsch, englisch, französisch, niederländisch

Müll spielt eine wichtige Rolle bei der Erforschung der (Vor-)geschichte, da Archäologen daraus Rückschlüsse auf frühere Lebensweisen ziehen. Belgische Archäologen haben in den Neunziger Jahren ein Projekt durchgeführt, um die Aussagen solcher Untersuchungen anhand von 'modernem' Müll zu überprüfen. Sprache: englisch

»Ice Age Europe - Network of Heritage Sites« ist ein europaweiter Zusammenschluss von aktuell 18 Museen, die sich alle mit der Erforschung und Präsentation paläolithischer Fundstellen und Gesellschaften befassen. So zählen beispielsweise das Neanderthal Museum in Mettmann oder das Museum der Menschlichen Evolution im spanischen Burgos zu den Mitgliedern. Das informative Portal bietet aktuelle Informationen zu den Angeboten der Mitgliedermuseen und aus der paläolithischen Forschung. Sprache: englisch

Seiten über die Grabungen in einer Höhle bei Sclayn in Belgien, bei denen Reste eines Neandertalers gefunden wurden. Sprache: französisch

Das kleine Museum in der belgischen Gemeinde Weris (Wallonie) dient als Infozentrum für den besterhaltenen Megalith-Komplex Belgiens, der sich über ungefähr 8 km Länge und 300 m Breite erstreckt und zwei Dolmen und mindestens sechs Menhir-Anlagen umfasst. Die Homepage präsentiert das Museum und informiert ausführlich über den Megalith-Komplex. Auf Deutsch, Italienisch sowie Spanisch findet sich jeweils eine kürzere Informationsseite. Sprachen: deutsch, englisch, spanisch, französisch, italienisch, niederländisch

Die im Jahr 1845 gegründete belgische "Société Archéologique de Namur" (SAN) möchte das Wissen um das archäologische Erbe der Region bewahren und in der Öffentlichkeit verankern. U.a. unterhält die Gesellschaft gemeinsam mit der Stadt Namur das archäologische Regionalmuseum. Auf der Homepage finden sich Informationen zu den Sammlungen, den unterstützen Museen und den Aktivitäten der Gesellschaft. Sprache: französisch