Freilichtmuseen

Das Ukranenland ist eine museale Einrichtung, die sich dem 948 erstmalig erwähnten nordwestslawischen Stamm der Ukranen widmet. Nach archäologischen Befunden wurden hier Block-, Bohlen- und Flechtwandhäuser des 9. und 10. Jahrhunderts in Originalgröße rekonstruiert. Neben dem Vorführen von historischen Handwerken wie Bronzegießen, Töpfern und Schmieden werden historische Marktage durchgeführt. Im Hafen liegt die SVAROG, das erste in Deutschland rekonstruierte Slawenschiff. - Homepage des Museums und des Vereins. Sprache: deutsch

Die Jungsteinzeit sehen, entdecken, berühren. - Der Ötztaler Verein für prähistorische Bauten und Heimatkunde hat in Umhausen das "Ötzidorf" errichtet, einen archäologischen Freilichtpark, der dem Besucher "Leben, Wohnen und Wirtschaften in der Jungsteinzeit", der Zeit Ötzis, veranschaulichen soll. Sprache: deutsch

Homepage des Museums für Urgeschichte in Asparn an der Zaya, Niederösterreich. Das Museum ist eine Kombination von Vitrinen- und Freilichtmuseum. Die Themen reichen von der Altsteinzeit (Paläolithikum) bis zu den Kelten (La Tene). Geboten werden Rekonstruktionen aus allen urgeschichtlichen Epochen. Es beherbergt auch ein Zentrum für Experimentelle Archäologie und urgeschichtliches Handwerk. Sprache: deutsch

Der 2011 gegründete Verein »Pro Petinesca« bezweckt, das Interesse dem römischen Tempelbezirk Petinesca oberhalb von Studen im Kanton Bern wach zu halten. Die Webseite informiert über den Verein und seine Aktivitäten. Sprachen: deutsch, französisch

Im Rahmen eines Kinder- und Jungendprojektes und durch die Mitarbeit zahlreicher freiwilliger Helfer soll mitten in Lübeck eine mittelalterliche Klosteranlage rekonstruiert werden. Auf der Homepage wird ausführlich und aktuell über das Projekt berichtet. Sprache: deutsch

Blog des Fördervereins Zeiteninsel - Archäologisches Freilichtmuseum im Marburger Land e.V.. Sprache: deutsch

Auf diesen Webseiten lässt sich ein durch 80.000 Jahre Menschheits- und Siedlungsgeschichte führender archäologischer Wanderweg - z.B. im Vorfeld einer tatsächlichen Wanderung - virtuell erwandern. Der Wanderweg wurde von den Gemeinden Alken und Oberfell an der Untermosel (Rheinland-Pfalz) angelegt. Sprache: deutsch

Basierend auf Ausgrabungsergebnissen entstand im Sommer 1990 die Langobardenwerkstatt am Mühlenberg als Außenstelle des J.-F.-Danneil-Museums Salzwedel. Es ist ein "Museum zum Anfassen" und eröffnet im archäologischen Experiment Einblick in vergangene Techniken und Gewerbe der Langobarden. Der Alltag eines germanischen Stammes vor etwa 2000 Jahren wird durch Rekonstruktion erlebbar. Auf der Webseite des Fördervereins Informationen zur Geschichte der Langobarden in der Altmark sowie zur Langobardenwerkstatt und ihren Veranstaltungen. Sprache: deutsch