"Troia-Streit" öffentlich

 

Zur Zeit beschäftigen sich die Medien intensiv mit der Diskussion um die unterschiedliche Interpretationen der unter Tübinger Leitung stehenden Grabungen in Troia.

Nachrichten durchblättern

Die Universität Tübingen bietet vor diesem Hintergrund für alle Interessierte eine öffentliche Veranstaltung an, die am Samstag, dem 27. Oktober 2001, ab 10 Uhr stattfinden soll.

Das Troia-Projekt unter Leitung von Prof. Dr. Manfred Korfmann wird mit Vertretern aller beteiligter Disziplinen dort zu allen Fragen Stellung beziehen. Die Universität wird dafür einen adäquaten Rahmen bereitstellen. Interessierte Wissenschaftler und Vertreter der Medien werden schon jetzt darauf aufmerksam gemacht.

 

Links, um noch einmal die wichtigsten Argumente nachzulesen finden Sie hier.

Quelle: Uni Tübingen (idw)

Kommentare (0)

Keine Kommentare gefunden!

Neuen Kommentar schreiben