Römischer Mosaikfund in Somerset

 

Ende Oktober kam bei Bauarbeiten in Lopen, Somerset (Großbritannien) völlig überraschend ein römischer Mosaikfußboden zum Vorschein. Bisher gab es an dieser Stelle keinerlei Anzeichen für römische Siedlungsreste. Der Mosaikfund zählt zu den zehn größten in Britannien und wird als Teil einer Villa angesehen.

Nachrichten durchblättern

 

Das Mosaik mißt zehn auf sechs Meter und beinhaltet das Bild eines Delphins. Da im römischen Britannien meist geometrische und weniger bildliche Darstellungen verwendet wurden, handelt es bei dem Mosaik von Lopen um einen besonderen Fund. Daneben wurden noch bemalter Wandputz, Hypokaustziegel und Dachziegel aus Schiefer entdeckt.

 

Einen ausführlichen Artikel über diesen Fund finden Sie im Magazinbereich unserer Seiten.

Kommentare (1)

  • Dieter Schmudlach
    Dieter Schmudlach
    am 26.11.2001
    Der Artikel im Magazinbereich ist vorbildlich gemacht, mit 3 sehr informativen Bildern.
    Weiter so!

Neuen Kommentar schreiben