Prof. Korfmann gestorben

 

Wie Spiegel Online heute berichtete, ist am heutigen Tag der Tübinger Professor Manfred Korfmann an einer schweren Krankheit gestorben.

Nachrichten durchblättern

 

Professor Korfmann wurde vor allem durch seine Grabungen in Troia bekannt, für die er 1988 erstmals eine exklusive Grabungslizenz der türkischen Regierung erhielt. In den 15 Grabungsjahren konnten große Teile der Siedlung mit ihren vielfältigen Bauphasen freigelegt werden. Korfmanns Thesen zu der Bedeutung Troias waren jedoch nicht unumstritten. Dies manifestierte sich zuletzt in einem wissenschaftlichen Streit, den er mit seinem Kollegen Kolb führte und der in der Presse für Aufsehen sorgte.

Kommentare (2)

  • Alia Fares
    Alia Fares
    am 14.08.2005
    Ein trauriger Verlust. Aber mal sehen, wer sein Nachfolger und Forscher sein wird.
    Alia
  • Friedrich Egberink
    Friedrich Egberink
    am 17.08.2005
    Ein großer Verlust für die Wissenschaft. Über Seien Arbeit habe ich viel gelesen und durfte Seine Grabungen in Troja sehen.

    Der Freundeskreis keltischer Ringwall Otzenhausen

Neuen Kommentar schreiben