Neues aus Machu Picchu

Obwohl schon seit Jahrzehnten erforscht, liefert Machu Picchu immer noch neue Befunde.

Nachrichten durchblättern

Wie wissenschaft online berichtet, wurden bei Sanierungsarbeiten in Machu Picchu bisher unbekannte Baureste entdeckt.

So fanden sich Steinterrassen, Wasserleitungen und eine Mauer, die den heiligen Bezirk vom städtischen Areal trennt. Einen besonderen Glücksfall stellt der Fund einer Abfallgrube dar, da hier sehr viele Funde zu erwarten sind, die zur weiteren Erhellung der Inka-Kultur beitragen könnten.

Kommentare (2)

  • Hermann
    Hermann
    am 28.06.2002
    Wie so oft wurden sesationele
    Entdekungeng gemacht,man hört
    davon aber nach einigen Monaten ist Gras darüber gewachsen.Ich glaube in der Forschung auf jeglichen Gebiet
    giebt es korute Leute die der
    Forschung und Wischenschaft im
    Wege stehn,nur zu Ihrem Vorteil.
  • norbert
    norbert
    am 08.07.2002
    Ich bin eigentlich nicht der
    Typ, der gern im Abfall wühlt
    Städte wurden immer wieder auf alten
    Grundmauern errichtet.Man benu
    zte halt, was noch brauchbar war,das
    ist keine Sensation.Das machen wir
    Heute genauso.

Neuen Kommentar schreiben