Marcus Reuter neuer Leiter des LVR-RömerMuseums

Dr. Marcus Reuter ist neuer Leiter des LVR-RömerMuseums im Archäologischen Park Xanten. Der 44-jährige Archäologe hat zum 1. Mai die Nachfolge von Dr. Hans-Joachim Schalles angetreten, der im vergangenen Juli in den Ruhestand getreten war.

Nachrichten durchblättern
Der neue Leiter des LVR-RömerMuseums Marcus Reuter (Foto Patrick Jung, LVR)
Der neue Leiter des LVR-RömerMuseums Marcus Reuter (Foto Patrick Jung, LVR)

Reuter studierte Provinzialrömische Archäologie in Freiburg und Wien und bereitete unter anderem die große baden-württembergische Landesausstellung „Imperium Romanum“ in Stuttgart 2005 vor. Anschließend folgte er dem Ruf des Landschaftsverbandes Rheinland nach Xanten, wo er maßgeblich an der Realisierung des neuen Hauses beteiligt war, dessen Leitung er nun übernimmt.

Seit der Eröffnung des LVR-RömerMuseums im August 2008 zählt der archäologische Park am Niederrhein mit jährlich mehr als einer halben Million Besuchern zu den bestbesuchten Museen Deutschlands. Diese Entwicklung will Reuter mit seinem Team trotz aktueller Sparzwänge in den kommenden Jahren durch gezielte Kooperationen mit anderen namhaften Museen fortführen. Als erstes größeres Projekt unter seiner Leitung wird im Juli eine archäologische Sonderausstellung zur Kriminalität im Römischen Reich eröffnet.

Kommentare (0)

Keine Kommentare gefunden!

Neuen Kommentar schreiben