Internat. Museumstag II: Alamannenmuseum in Ellwangen

Am Internationalen Museumstag bietet auch das Alamannenmuseum Ellwangen einen Aktionstag für Jung und Alt an.

Nachrichten durchblättern

Von 10-17 Uhr ist im Museum einiges geboten. Der Drechsler Andreas Hoerz zeigt altes Holzhandwerk, wie es schon die Alamannen kannten. Die Brettchenweberin Hilke Eckardt, die im Alamannenmuseum schon zwei Webkurse angeboten hat, führt die Technik des Brettchenwebens wie zur Zeit der Alamannen vor. Außerdem kann sich jeder Museumsbesucher in dieser Webtechnik versuchen, denn das bei der Museumseröffnung am 29. und 30. September 2001 begonnene, 20 Meter lange Webband soll als Gemeinschaftswerk der Besucher weiter wachsen. Einen besonderen Schwerpunkt setzen an diesem Tag Pfahlheimer Vereine, die den Aktionstag - passend zur aktuellen Sonderausstellung "Die Reiterkrieger von Pfahlheim" - zu einem "Pfahlheimer Tag" im Museum ausgestalten. Um 11, 14 und 16 Uhr finden kostenlose Sonderführungen durch die Museumsausstellungen statt. Natürlich ist auch für Kinder und Jugendliche den ganzen Tag über eine Menge an Spiel, Spaß und kreativen Ideen rund um die Alamannen angesagt.

Nähere Informationen sind beim Museum unter Tel. 07961/969747 oder im Internet unter www.alamannenmuseum-ellwangen.de erhältlich.

Das Gesamtprogramm des Internationalen Museumstages steht unter www.museumstag.de im Internet, die sonstigen Aktionen im Ostalbkreis sind unter www.ostalbkreis.de/kreis/Museen/museumstip.htm zu finden.

Quelle: Alamannenmuseum Ellwangen

Kommentare (0)

Keine Kommentare gefunden!

Neuen Kommentar schreiben