Die Abteilung Madrid des DAI erhält den spanischen Preis "Real Fundación de Toledo"

 

Die Abteilung Madrid des Deutschen Archäologischen Instituts wird mit einer der höchsten Auszeichnungen in Spanien geehrt.

Nachrichten durchblättern

 

Am 28. 10. wird S.M. König Juan Carlos I. im Teatro Rojas in Toledo die Medaille der Real Fundación Toledo überreichen.

Gewürdigt wird damit die 50-jährige Tätigkeit der Abteilung, die sich erfolgreich in der lokalen und internationalen Archäologie niederschlägt. Die Auszeichnung ist ein hochrangiger Beweis der Anerkennung, die das Institut in Spanien genießt.

Auszug aus dem Protokoll der Jury:

[Der Preise "Real Fundación de Toledo" wird] ... an das Deutsche Archäologische Institut anlässlich seines 50jährigen Bestehens in Spanien als Würdigung seines wertvollen Beitrags zur Weiterentwicklung der Archäologie auf der Iberischen Halbinsel und in der wissenschaftlichen Ausbildung spanischer Archäologen [verliehen].

Der kontinuierliche Austausch von Wissenschaftler beider Länder trug zu einer großen Bereicherung der spanischen Archäologie bei und ermöglichte spanischen Wissenschaftler die Weiterbildung in den Deutschen Archäologischen Instituten auf der ganzen Welt.

Das Deutsche Archäologische Institut hat dank seiner wissenschaftlichen Projekte und Ausgrabungen von enormer Tragweite für das Wissen um unsere Vergangenheit im Laufe seines Bestehens mit fast allen spanischen Universitäten, Museen und sonstigen wissenschaftlichen Einrichtungen zusammengearbeitet. Als Beispiele aus unserer direkten Umgebung seien die Erforschung der Moschee des "Cristo de la Luz" und die Ausgrabung des westgotenzeitlichen Guarrazar zu nennen.

Über alle Verdienste, Aktivitäten und Erfolge hinaus äußert die Jury den Wunsch, dass das kleine Gebäude in der Straße Serrano, Sitz des Deutschen Archäologischen Instituts seit 1954, noch viele Jahre lang Heimat und gewinnbringender Treffpunkt der großen deutsch-spanischen Archäologenfamilie sein möge.

Quelle: DAI

Kommentare (0)

Keine Kommentare gefunden!

Neuen Kommentar schreiben