Antike Stadt Amykles entdeckt?

Italienische Archäologen vermuten das antike Amykles ca. 30 km nördlich von Neapel am Golf von Gaeta entdeckt zu haben, wie Öffnet einen externen Link in einem neuen FensterRP online berichtet.

Nachrichten durchblättern

 

Keramikfunde und die neuen Untersuchungen einer 2,7 km langen Umfassungsmauer lassen den Schluss zu, dass die erforschte Siedlung vom 6. - 3. Jh. v. Chr. besiedelt war. Diese Daten stimmen nach Meinung der Wissenschaftler mit den bisherigen Vermutungen über das antike Amykles überein, das durch Auswanderer der griechischen Stadt Sparta gegründet wurde.

 

Quelle: RP online

Kommentare (0)

Keine Kommentare gefunden!

Neuen Kommentar schreiben