"Adonis von Zschernitz: Der erste Mann aus Ton" - Sonderausstellung endet am Sonntag

In dieser Sonderausstellung präsentiert das Landesmuseum für Vorgeschichte erstmals den Sensationsfund des Jahres 2003.

Nachrichten durchblättern

Der bei Ausgrabungen auf der Trasse der MITGAS Erdgasleitung bei Zschernitz, Gem. Neukyhna entdeckte Torso ist die mit 7000 Jahren älteste männliche Tonfigur Europas.

Bislang bekannte Figuren aus der Epoche der Bandkeramik haben recht schematische, wenn auch üppig geformte, weibliche Körper. Nicht umsonst werden diese "Venus-Figuren" als Idole interpretiert, die wohl in Fruchtbarkeitsriten verehrt wurden. Unsere Vorfahren schätzten aber offensichtlich auch wohlproportionierte männliche Körper, wie der außerordentlich detailgetreue "Adonis" beweist.

Zusammen mit weiteren bedeutenden Funden figürlicher Darstellungen aus Deutschland wird eine Lebenswelt wiedererweckt, die uns heute zugleich fremd, aber durch ihre fast künstlerischen Werke auch vertraut und menschlich erscheint.

Die in dieser überregionalen Kombination einmalige Ausstellung ist noch bis Sonntag, dem 7.11.2004 im Japanischen Palais, Dresden zu sehen.

Informationen zur Ausstellung finden Sie hier.

 

Landesmuseum für Archäologie, Dresden

Kommentare (0)

Keine Kommentare gefunden!

Neuen Kommentar schreiben