9. UNESCO-Welterbetag 2013

Am 2.6.2013 findet der 9. UNESCO-Welterbetag statt. Das Motto ist in diesem Jahr: "UNESCO-Welterbe erhalten und gestalten". Die zentrale Veranstaltung findet diesmal in Bamberg statt.

Nachrichten durchblättern

Ziel des Welterbetages ist es, die deutschen Welterbestätten als Orte besonders sorgfältiger Denkmalpflege ins Bewusstsein der Öffentlichkeit zu rücken und ihre Rolle als Vermittler der UNESCO-Idee zu stärken. Die Deutsche UNESCO-Kommission und der UNESCO-Welterbestätten Deutschland e.V. stellen am Welterbetag deshalb ihre Ziele und Aktivitäten der breiten Öffentlichkeit vor.

Die Stadt Bamberg feiert zudem in diesem Jahr auch das 20-jährige Jubiläum der Anerkennung als UNESCO-Welterbe. Höhepunkt dieser Feierlichkeiten bildet am 1.6. eine Festveranstaltung in der Bamberger Konzerthalle. Oberbürgermeister Andreas Starke wird den Festakt um 19 Uhr eröffnen. Grußworte halten die Vizepräsidentin der Deutschen UNESCO-Kommission Dr. Verena Metze-Mangold und Prof. Dr. Klaus Hüfner, Ehrenmitglied des UNESCO-Welterbestätten Deutschland e.V. und Ehrenmitglied der Deutschen UNESCO-Kommission. Die Festrede hält Dr. Thomas Goppel, MdL, Vorsitzender des Landesdenkmalrates Bayern und Mitglied im Kuratorium der Weltkulturerbestiftung Bamberg. Für die musikalische Umrahmung sorgt die Stadtkapelle Villach. Anlässlich des Festaktes wird die von der Deutschen UNESCO-Kommission konzipierte Fotoausstellung "Welterbestätten in Deutschland" gezeigt.

Eine Übersicht der deutschen UNESCO-Welterbe-Stätten und Links auf die einzelnen Veranstaltungshinweise finden Sie auf den Seiten der Deutschen UNESCO-Kommission.

Kommentare (0)

Keine Kommentare gefunden!

Neuen Kommentar schreiben