450.000 Jahre alt und noch Zähne

In der Arago-Grotte bei Tautavel (Südfrankreich) wurde ein 450.000 Jahre alter menschlicher Unterkiefer gefunden.

Nachrichten durchblättern

Nach Angaben der Forscherin Marie-Antoinette de Lumley befinden sich auf dem wenig beanspruchten Unterkiefer noch neun gut erhaltene Zähne. Sie geht davon aus, daß der Unterkiefer von einem jungendlichen Individuum stammt, wahrscheinlich einem 17jährigen Mädchen.

Der Fund wurde Ende August entdeckt und vergangenen Montag geborgen.

Kommentare (2)

  • Adrian Coghlan
    Adrian Coghlan
    am 19.09.2001
    wär schön, wenn etwas hier stünde, der den Fund einordnet bzw. dessen Implikationen ausarbeitet.
  • silvia steine
    silvia steine
    am 26.09.2001
    scön wäre ein bild des funds

Neuen Kommentar schreiben