Die Altsachsen: Eine Waffe gab den Namen

Die Bezeichnung »Sachsen« ist weit verbreitet. So taucht dieser Begriff etwa in den Namen dreier deutscher Bundesländer auf. Auch unsere Nachbarn auf den britischen Inseln werden gelegentlich noch als »Angelsachsen« tituliert. Seinen Ursprung hat der Name bei den germanischen Stämmen des 4. bis 7. Jh. Namengebend wurde der »Sax«, ein langes Messer bzw. einschneidiges Hiebschwert. Sprache: deutsch

Status

Aufnahme in den Guide am 12.01.2007
Letzte Aktualisierung des Eintrags: 31.01.2020
Letzte Prüfung der URL: 12.04.2021
Status: Server antwortet nicht

Statistik

Seitenaufrufe Der Eintrag wurde bisher 575 mal angeklickt.
User-Wertung Der Eintrag wurde bisher noch nicht von Besuchern bewertet.
Jetzt bewerten
Kommentare Zu diesem Eintrag wurde bisher kein Kommentar abgegeben.
Jetzt einen Kommentar schreiben

Kategorien

Dieser Eintrag ist in folgenden Kategorien aufgelistet: