Gullinbursti

Gullinbursti, benannt nach dem goldenen Eber des nordischen Gottes Freyr, besteht zur Zeit aus zwei Frauen, vier Männern und zwei Hunden. Wir führen neben dem alltäglichen Lagerleben u.a. folgende Handwerke vor: Specksteinschnitzerei, Holzbearbeitung, Wollverarbeitung u.v.m. Wir stellen außerdem Schmuck aus Perlen und Leder her. Je nach Örtlichkeit bieten wir auch die Gelegenheit für Marktbesucher, sich unter kundiger Anleitung im Speerwurf zu üben. Darüber hinaus machen wir auch spielerische Aktionen wie z.B. einen Sklavenmarkt oder eine Gerichtsverhandlung (Thing). Sprache: deutsch

Status

Aufnahme in den Guide am 19.01.2007
Letzte Aktualisierung des Eintrags: 19.01.2007
Letzte Prüfung der URL: 12.04.2021
Status: Server antwortet nicht

Statistik

Seitenaufrufe Der Eintrag wurde bisher 632 mal angeklickt.
User-Wertung 5 von 10 Sternen
Der Eintrag wurde von 4 Besuchern bewertet und erzielte dabei eine durchschnittliche Wertung von 5.50 Punkten (bestmögliche Wertung: 10 Punkte).
Jetzt bewerten
Kommentare Zu diesem Eintrag wurde bisher kein Kommentar abgegeben.
Jetzt einen Kommentar schreiben

Kategorien

Dieser Eintrag ist in folgenden Kategorien aufgelistet: