Die Steinzeitmenschen aus Hagen: Untersuchung der Skelette liefert überraschende Befunde

Das fast vollständig erhaltene Oberteil eines Schädels sowie weitere Skelettreste aus der Holthauser Urzeithöhle bei Hagen sind die bisher ältesten Nachweise von anatomisch modernen Menschen in Westfalen und im Ruhrgebiet. Die menschlichen Überreste datieren in die frühen Mittelsteinzeit und sind rund 10.700 Jahre alt. Ihre Bedeutung für die Archäologie und Anthropologie reicht deutlich über Deutschland hinaus. Sprache: deutsch

Status

Aufnahme in den Guide am 27.05.2005
Letzte Aktualisierung des Eintrags: 04.11.2006
Letzte Prüfung der URL: 19.09.2022
Status: neue Adresse (Umleitung)

Statistik

Seitenaufrufe Der Eintrag wurde bisher 839 mal angeklickt.
User-Wertung 6 von 10 Sternen
Der Eintrag wurde von 3 Besuchern bewertet und erzielte dabei eine durchschnittliche Wertung von 6.66 Punkten (bestmögliche Wertung: 10 Punkte).
Jetzt bewerten
Kommentare Zu diesem Eintrag wurde bisher kein Kommentar abgegeben.
Jetzt einen Kommentar schreiben

Kategorien

Dieser Eintrag ist in folgenden Kategorien aufgelistet: