Gold für das Jenseits

In der Bonner Kunst- und Ausstellungshalle können von November 2004 bis April 2005 wertvolle Schätze aus dem Grab des legendären Pharao Tutanchamun besichtigt werden. Sie hat bisher schon große Besucherströme angezogen, die große Tutanchamun-Ausstellung. Entstanden ist sie durch eine Kooperation der Kunst- und Ausstellungshalle Bonn mit dem Supreme Council of Antiquities Cairo, dem Ägyptischen Museum Kairo sowie dem Antikenmuseum Basel. Meldung vom 22.10.2004 bei damals.de Sprache: deutsch

Status

Aufnahme in den Guide am 23.10.2004
Letzte Aktualisierung des Eintrags: 03.11.2006
Letzte Prüfung der URL: 28.11.2022
Status: neue Adresse (Umleitung)

Statistik

Seitenaufrufe Der Eintrag wurde bisher 419 mal angeklickt.
User-Wertung Der Eintrag wurde bisher noch nicht von Besuchern bewertet.
Jetzt bewerten
Kommentare Zu diesem Eintrag wurde bisher kein Kommentar abgegeben.
Jetzt einen Kommentar schreiben

Kategorien

Dieser Eintrag ist in folgenden Kategorien aufgelistet: