PalaeoChron Project ERC

Das »PalaeoChron Project« des Laboratory for Archaeology an der Universität von Oxford möchte mittels neuester C14- und Thermolumineszenz-Datierungsverfahren die Chronologie am Übergang vom Mittelpaläolothikum zum frühen Jungpaläolithikum auf eine feste Basis stellen. Untersucht werden dafür Proben von Fundstellen aus Westeuropa bis nach Sibirien, z.B. Denisova und Kostenki in Russland oder Mochi und Fumane in Italien. Auf der Homepage wird ausführlich über die Herangehensweisen, Techniken und Aufgabenstellungen des Projektes berichtet. Aktuelle Informationen liefert ein Blog. Sprache: englisch

Status

Aufnahme in den Guide am 08.02.2019
Letzte Aktualisierung des Eintrags: 08.02.2019
Letzte Prüfung der URL: 08.02.2019
Status: neu aufgenommen

Statistik

Seitenaufrufe Der Eintrag wurde bisher 15 mal angeklickt.
User-Wertung Der Eintrag wurde bisher noch nicht von Besuchern bewertet.
Jetzt bewerten
Kommentare Zu diesem Eintrag wurde bisher kein Kommentar abgegeben.
Jetzt einen Kommentar schreiben

Kategorien

Dieser Eintrag ist in folgenden Kategorien aufgelistet: