Stellenangebote

Der neue europaweite 'Jobs Service' der EAA soll Institutionen bei der Suche nach geeigneten Kandidaten für auszuschreibende Stellen ebenso unterstützen wie Archäologen bei der Stellensuche. Der internationale Ansatz unterscheidet den Dienst von bisherigen derartigen Angeboten und soll den grenzüberschreitenden Austausch fördern. Sprache: englisch

Kulturweit ist der kulturelle Freiwilligendienst des Auswärtigen Amts und wird in Kooperation mit der Deutschen UNESCO-Kommission durchgeführt. Partner sind u.a. das Goethe-Institut, der Deutsche Akademische Austauschdienst, der Pädagogische Austauschdienst, das Bundesverwaltungsamt - Zentralstelle für das Auslandsschulwesen und das Deutsche Archäologische Institut. Sprache: deutsch

Prinzipiell eine nette Idee, die Stellenangebote in der Archäologie nach Regionen aufzuschlüsseln: Von Albanien bis Zypern reicht die Auswahl, allein es ist zum Zeitpunkt der Aufnahme dieses Eintrags nicht ein einziger Job zu finden. Wir haben den Eintrag dennoch in der Hoffnung aufgenommen, dass vielleicht zu einem späteren Zeitpunkt hier etwas zu finden sein wird... Sprache: deutsch

Dieses von Jan Selmer dankenswerterweise erstellte PDF-Dokument enthält eine umfangreiche Liste von Internetadressen, die für alle interessant sein könnten, die eine Anstellung in Museen oder sonstigen kulturwissenschaftlichen Einrichtungen suchen. Aufgeführt sind Institutionen weltweit - von Deutschland bis Singapur -, der Schwerpunkt liegt allerdings auf Mittel- und Nordeuropa bzw. im deutschsprachigen Raum. Die Links führen jeweils direkt zu den Seiten mit evtl. vorhandenen Stellenausschreibungen bzw. Bewerbungsmöglichkeiten. Sprache: deutsch

MEDIOLANUM ("European Archaeological Research Projects - EARP") ist der Versuch, eine Plattform zur Vermittlung von Teilnahmemöglichkeiten bei Ausgrabungen in ganz Europa zur Verfügung zu stellen. Entscheidend für den Erfolg des Projektes ist, daß Ausgrabungen, an denen auch Studenten und andere "Grabungswillige" aus anderen europäischen Ländern teilnehmen können, in dieser Datenbank eingetragen werden. Derzeit gibt es allerdings nur sehr wenige und meist veraltete Einträge. Sprache: italienisch

Ein freiwilliges soziales Jahr absolvieren derzeit in Deutschland 400 Mädchen in kulturellen Institutionen - aber nur eine von ihnen hat sich der Archäologie verschrieben: Michèle Kusber. Die 17-jährige Realschulabsolventin aus Diez an der Lahn beendet jetzt ihren freiwilligen Einsatz bei der Archäologischen Denkmalpflege in Mainz. Artikel in "Main-Rheiner" vom 29.5.04 Sprache: deutsch

Europäische Stellenangebote (nicht nur aus Museen) auf der Online-Plattform der Zeitschrift "MUSEUM AKTUELL". Sprache: deutsch

Internationales Jobmagazin für Wissenschaftler aller Disziplinen. Sprache: deutsch

Der "Portal Kunstgeschichte"-Stellenmarkt für Fach- und Führungskräfte im Kunstbetrieb und Universität. Sprache: deutsch

Website aus den USA zur Vermittlung archäologischer Stellen und Ausgrabungen. Sprache: englisch