Ausstellungen

Ein Bericht von H. Fehr über die Ausstellung "L'Archéologie en Alsace et en Moselle au temps de l'annexion (1940-1944)", die ein Licht auf ein dunkles Kapitel der Geschichte des Faches Vor- und Frühgeschichte wirft (Archäologie Online - Fundpunkt) Sprache: deutsch

Die keltischen Schmiedewerkzeuge vom Linzer Gründberg werden in einer Sonderausstellung vom 27.5.-11.11.2003 in Bibracte (Frankreich), dem Hauptort des keltischen Stammes der Haeduer, der Öffentlichkeit präsentiert. Artikel von Otto H. Urban vom Institut für Ur- und Frühgeschichte der Universität Wien in SCIENCE.ORF.AT vom 27.5.2003. Sprache: deutsch

An den Ufern der Seen von Chalain und Clairvaux wurden außergewöhnlich gut erhaltene Überreste von Häusern und Dörfern aus der Zeit um 3.000 v.Chr. gefunden, die den Archäologen helfen, das Alltagsleben der Jungsteinzeit zu rekonstruieren. Sprache: französisch

Museen und Ausstellungen mit dem Schwerpunkt Schwarzwald und Umgebung. Sprache: deutsch

Die Nationalsozialisten haben die Archäologie während der Annexion von Elsass-Lothringen 1940-44 instrumentalisiert, um ihren Herrschaftsanspruch zu legitimieren. Artikel über eine Straßburger Ausstellung zu diesem Thema von Peter Schenk in der BASLER ZEITUNG vom 27.3.2001. Sprache: deutsch