Neuer Artikel veröffentlicht

Zwischen Ötzi und Neandertaler. Die Plattenhornsteine von Baiersdorf bei Riedenburg im Altmühltal.

Alexander Binsteiner berichtet über das in der Öffentlichkeit nicht so bekannte Feuersteinabaugebiet bei Baiersdorf in der Donau-Altmühl-Region Niederbayerns. Unweit davon liegt bei Arnhofen eines der größten neolithischen Silexbergwerke.

Baiersdorf, das zwar nicht so bekannt, aber aus wissenschaftlicher Sicht nicht weniger bedeutend ist, lieferte einen qualitativ hochwertigen Hornstein, der im Neolithikum überregional sehr begehrt war. Artefakte aus Baiersdorfer Hornstein wurden bis weit in das heutige Österreich verhandelt. Und bereits in der Altsteinzeit fand das Material bei den Neandertalern Verwendung, wie die Funde von Faustkeilen und Levallois-Klingen zeigen.

den Artikel lesen

Blog-Beiträge durchblättern

Kommentare (0)

Keine Kommentare gefunden!

Neuen Kommentar schreiben

Newsletter abonnieren
Mit unserem kostenlosen Newsletter können Sie sich regelmäßig alle aktuellen Infos von Archäologie Online bequem in Ihr Postfach senden lassen.
Geben Sie dazu einfach hier Ihre e-Mail-Adresse ein:
Informationen zur Protokollierung Ihrer Anmeldung, der statistischen Auswertung sowie Abbestellmöglichkeiten erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
An diesen Artikeln haben wir zuletzt gearbeitet: