Virtuelle Wege zur Backsteingotik

 

Unter der Internet-Adresse Öffnet einen externen Link in einem neuen Fensterwww.wege-zur-backsteingotik.de können ab sofort Informationen über das Ausstellungsprojekte "GEBRANNTE GRÖSSE - Wege zur Backsteingotik" abgerufen werden. In den fünf Hansestädten Lübeck, Wismar, Rostock, Stralsund und Greifswald wird ab dem 27./28. April mit unterschiedlichen Themenschwerpunkten die Welt der Hanse und ihrer Architektur, der Backsteingotik, lebendig.

Nachrichten durchblättern

 

Zu jeder der Ausstellungen -"Die Hanse. Macht des Handels", "Die Bauten der Macht", die "Sprache der Steine", "Maritime Macht" und dem "Dialog des Geistes" - findet der Nutzer alle wichtigen Informationen zu den Themen, Orten, Öffnungszeiten und Katalogen der Ausstellungen.

Das Land Mecklenburg-Vorpommern und die Deutsche Stiftung Denkmalschutz als Träger der Ausstellung wollen die schöpferische Epoche der Backsteingotik stärker in das Bewußtsein der Bevölkerung und der Besucher bringen.

 

Quelle: Deutsche Stiftung Denkmalschutz

Kommentare (2)

  • am 12.04.2002
    In dem Buch von Angela Pfotenhauer gibt es leider diverse Fehler. Hoffentlich nicht auch in den neuen Heften zu den einzelnen Städten...
  • Pfotenhauer
    Pfotenhauer
    am 28.04.2002
    Danke für den Hinweis. Wenn Sie mitteilen, welches die Fehler sind, könnten diese in der nächsten Auflage korrigiert werden.

Neuen Kommentar schreiben