Versunkene persische Flotte gefunden?

 

Nach Meinung griechische Archäologen könnten zwei 2500 Jahre alte Bronzehelme, die von Fischern vor der Küste des Berg Athos gefunden wurden, aus einem persischen Schiffswrack aus dem 5. Jahrhundert v. Chr. stammen.

Nachrichten durchblättern

 

Wenn diese Vermutungen stimmen, wäre es eines der 300 Schiffe einer persischen Invasionsflotte, die im Jahr 492 v. Chr. gegen Griechenland gesegelt ist. Wie aus Schriftquellen bekannt ist, sank der Großteil dieser Flotte während eines Sturmes vor der Küste des Berg Athos.

Kommentare (2)

  • yoyo
    yoyo
    am 21.02.2003
    wäre
    interessant für die antike
    könnte
    gründe liefern warum
    die perser gegen die griechen unterlegen gewesen sind
  • GaiusJulius
    GaiusJulius
    am 25.02.2003
    Glaube nicht, dass es sich tatsächlich um das Besagte Fundstück handelt. Könnte von allem möglichen stammen.
    @yoyo: Die Perser waren nicht unterlegen (was Technik der Schiffe anbelangt). Sie waren einfach nur nicht clever genug.

Neuen Kommentar schreiben