v. Köckritz-Preis an von Weizsäcker verliehen

 

Bei einem Festakt in der Humboldt-Universität zu Berlin hat die Deutsche Stiftung Denkmalschutz Alt-Bundespräsident Dr. Richard von Weizsäcker mit dem Dr. Sieghardt v. Köckritz-Preis ausgezeichnet.

Nachrichten durchblättern

 

Im Beisein von Bundespräsident Johannes Rau wurde von Weizsäcker mit dieser von der Deutschen Stiftung Denkmalschutz in Erinnerung an den bedeutenden Kulturpolitiker v. Köckritz gestifteten Preis geehrt. In seiner Laudatio betonte der Vorstandsvorsitzende der Stiftung, Professor Dr. Gottfried Kiesow, die Bedeutung der Rolle von Weizsäckers bei der Etablierung des Denkmalschutzgedankens als gesellschaftspolitische Aufgabe.

Dank seiner Unterstützung habe sich mit der Deutschen Stiftung Denkmalschutz die größte private Initiative für die Bewahrung unseres baulichen Erbes entwickeln können. Dies galt vor allem für die dramatisch bedrohte Denkmallandschaft im östlichen Teil Deutschlands nach der Wiedervereinigung.

Kommentare (0)

Keine Kommentare gefunden!

Neuen Kommentar schreiben