Ötzi ohne Ende

 

Zum 10jährigen Jubliäum der Auffindung des Gletschermannes im Ötztal hat die italienische Post eine Jubiläumsmarke mit dem Konterfei des Ötzis herausgegeben.

Nachrichten durchblättern

3,5 Millionen Briefeschreiber können nun einen Ötzi verschicken. Gleichzeitig wurde auch eine Telefonkarte aufgelegt. Das Archäologie-Museum Bozen bietet Telefonkarte wie Briefmarke in einem besonderen Sammelfolder an.

Kommentare (5)

  • florian
    florian
    am 23.09.2001
    warumm nicht, weltweit wird mit mumien usw geld gemacht und werbung betrieben. Finde es nicht abwegig.
  • Ulf
    Ulf
    am 04.10.2001
    Das Museum in Bozen ist auch imInternet vertreten unter Öffnet einen externen Link in einem neuen Fensterwww.iceman.it - wenn er den Medienrummel erlebt hätte, aber gibt gut Kasse fuer Bozen
  • Ralf
    Ralf
    am 05.10.2001
    Wenn Archaeologen keine Pfeilspitze finden, wundert man sich. Wenn Mediziner die Todesursache nicht feststellen können, gehört Ihnen eine geklebt. Briefmarken find´ich gut!
  • Irmgard Kopecz
    Irmgard Kopecz
    am 05.10.2001
    Bin Computerneuling - blutige Anfängerin. Von klein auf jedoch Archäologiefan, deshalb freue ich mich, im Internet Infos zu finden. Wenn ich ein bißchen schlauer geworden bin, gibt es auch fundierte Kommentare von mir !!
  • Andres
    Andres
    am 17.11.2001
    Es ist so gut hier zu suchen weil man hier fast ales findet.
    Wer weiß vieleicht werde ich ja auch einer wenn man hier so viel findet

Neuen Kommentar schreiben