Neueste Resultate der Israel-Archäologie

 

In einem vierteiligen Fernsehfilm, der 2005/6 in Kooperation von ARTE und Bayrischem Rundfunk entstand, werden die Arbeitsweisen der modernen Archäologie sowie der modernen Bibelwissenschaft vorgestellt und miteinander in Beziehung gesetzt.

Nachrichten durchblättern

 

Israel Finkelstein (Tel Aviv) und Neil Asher Silberman (Brüssel und USA) haben 2002 ein Fachbuch mit dem Titel "The bible unearthed: Archaeology"s New Vision of Ancient Israel and the Origin of Its Sacred Texts" publiziert. Das Werk erschien in rascher Folge in Englisch, Französisch, Italienisch, Spanisch, Portugiesisch, Deutsch, Ungarisch, Hebräisch und Koreanisch, jeweils in vielen Auflagen, und wurde zu einen viel diskutierten Weltbestseller.

In diesem Buch wird das Bild, das die Bibel von den Anfängen Israels sowie von der Davidisch-Salomonischen Epoche zeichnet, mit den Resultaten der modernen Archäologie konfrontiert. Die Tells in Israel, besonders Tell Megiddo, bilden ein "Buch aus Stein", das eine eigene und andere Geschichte erzählt als das "Buch aus Papier", die Bibel. Durch einen kritischen Vergleich von Geschichtsbild und materieller Hinterlassenschaft wird die Bibel gleichsam neu "ausgegraben". Es zeigt sich, dass die großen Stories der Bibel nicht als uralte Geschichtsreportagen missverstanden werden dürfen.

Die vier Fernseh-Folgen haben den Obertitel "Das erste Testament" und umfassende folgende Teile:

1. Die Zeit der Patriarchen (26. April);

2. Fluchtgeschichten (3. Mai);

3. Eroberungsgeschichten (10. Mai);

4. Wer schrieb die Bibel? (17. Mai).

Sie werden jeweils mittwochs von 19.30 bis 20.15 Uhr zunächst auf Bayern 3 gesendet und zu einem späteren Zeitpunkt auf ARTE und evtl. anderen dritten Programmen wiederholt.

Kommentare (6)

  • naffets0
    naffets0
    am 22.04.2006
    Na da bin ich aber mal gespannt, wieviel Fakten und
    wieviel Hypothesen da serviert werden.
  • klugscheisser
    klugscheisser
    am 22.04.2006
    @naffets0: jep, ich auch. Es war ja schon immer so, dass man krampfhaft versucht hat, biblische Inhalte durch "wissenschaftliche Erkenntnisse" zu widerlegen. Bin gespannt.
  • Irmgard Kopecz
    Irmgard Kopecz
    am 23.04.2006
    Ich glaube nicht, daß es bei diesen Ausgrabungen darum geht, die Bibel zu widerlegen. Ich denke, daß es eher so ist, festzustellen, was man mit der heutigen Archaeologie beweisen, oder erklären kann. Für mich wäre es interessant zu wissen, wann (Datum) diese Sendungen im BR zu empfangen sind.
  • Danny
    Danny
    am 26.04.2006
    Wann sollen diese Sendungen auf ARTE wiederholt werden?
  • Herwig Lödl
    Herwig Lödl
    am 26.12.2006
    Habe das Buch gleich nach Erscheinen gekauft.Fand es besser. Aber auch selten eine so gute Sendung im Fern-sehen erleben dürfen. Für mich war das eine Sternstunde ím ansonsten trostlosen TV-Angebot.
  • Schürmann
    Schürmann
    am 05.01.2007
    Habe leider die Sendung teilweise verpaßt. Kann man das Video erwerben? Wann wird der Beitrag erneut gesendet?

Neuen Kommentar schreiben