InkaGold - 3000 Jahre Hochkulturen - Meisterwerke aus dem Larco Museum Peru

Zum ersten Mal in Deutschland zeigt das Weltkulturerbe Völklinger Hütte 120 Meisterwerke aus dem Larco Museum Peru.

Nachrichten durchblättern

Bis zum 1. November 2004 vermitteln erlesene Goldexponate den Besucherinnen und Besuchern einen sensationellen Überblick über 3000 Jahre Hochkulturen des alten Peru. 50 Exponate aus dem Linden-Museum Stuttgart erweitern die Ausstellung

Die faszinierenden Kulturschätze der Vor-Inka-Kulturen wie Chavín, Moche oder Chimù lassen erahnen, was bis heute den Mythos des Inkagoldes ausmacht. Prächtige Kronen, wertvoller Schmuck und kostbare Diademe sind Ausdruck kultischer Verehrung göttlicher Mächte.

Sie erlauben heute Einblicke in die uns fremdartige Welt und Religion der Andenhochkulturen. Die Exponate der InkaGold-Ausstellung legen ein einzigartiges Zeugnis von Hochkulturen ab, deren prunkvolles Erbe die Menschen noch heute in Erstaunen versetzt.

Weitere Informationen zum Ausstellungsort finden Sie in unserem Kalender.

Kommentare (1)

  • Dr. Mario Koch
    Dr. Mario Koch
    am 09.08.2004
    Die Ausstellung ist wirklich sehenswert. Leider sind mir bei meinem Besuch am ersten Ausstellungstag einige Fehler in der Beschriftung einzelner Objekte aufgefallen. Diese sind mittlerweile hoffentlich korrigiert worden.
    Ansonsten erwartet den besucher eine faszinierende Schau in einem ungewöhnlichen, aber trotzdem passenden Ambiente. Die gezeigten Exponate sind mit Bedacht ausgewählt worden und vermitteln einen überwältigenden Eindruck von der Kunstfertigkeit der Träger der altperuanischen Kulturen. Auch der Katalog, zu einem günstigen Preis zu haben, ist zu empfehlen!

Neuen Kommentar schreiben