In Schleswig-Holstein und Dänemark entsteht ein virtuelles Geschichtsmuseum

 

Dänische und norddeutsche Institutionen planen in den nächsten drei Jahren ein „Virtuelles Museum“ und eine Informationsplattform zur gemeinsamen Regionalgeschichte der deutsch-dänischen Grenzregion im Internet aufzubauen.

Nachrichten durchblättern

 

Durch die Verbindung der aktuellen geschichtswissenschaftlichen und geschichtsdidaktischen Forschung in Dänemark und Deutschland soll eine umfassende gemeinsame Geschichtspräsentation entstehen. Aus archäologischer Sicht werden „leider“ nur die Epochen der neueren und neusten Vergangenheit - die letzten 200 Jahre - multimedial aufgearbeitet.

An dem Gemeinschaftsprojekt sind das Zentrum für Multimedia der Fachhochschule Kiel, das Institut für schleswig-holsteinische Zeit- und Regionalgeschichte der Universität Flensburg, das Institut for Historie, Kultur og Samfundsbeskrivelse der Syddansk Universitet, Odense, und das Institut for Fagsprog, Kommunikation og Informationsvidenskab, Kolding, beteiligt.

 

Weitere Informationen finden Sie auf den Webseiten des Projektes:

www.vimu.info

Kommentare (3)

Neuen Kommentar schreiben