Griechenland: Antike Statue aus dem Meer gefischt

Eine ca. 2400 Jahre alte Bronzestatue ist einem griechischem Fischer vor der Insel Kythos ins Netz gegangen.

Nachrichten durchblättern

 

Die Statue scheint einen jungen Athleten darzustellen, wie das Athener Ministerium für Kulturgüter mitteilte. Der Figur einen nackten Mannes fehlen der Kopf sowie der rechte Arm. Die Statue ist etwa 1,40 Meter groß und wiegt fast 70 Kilogramm.

Kommentare (8)

  • Hanae
    Hanae
    am 21.10.2004
    Wann wurde diese Statue gefunden, bitte? lg Hanae
  • Dr. Indiana Jones
    Dr. Indiana Jones
    am 22.10.2004
    Ist bekannt, ob diese Statue vielleicht zu einem Schiffswrack gehört?
  • Hans Daehnhardt
    Hans Daehnhardt
    am 22.10.2004
    Sehr interessant. Jedoch fehlt
    wie üblich das wann, wo und die Angabe ob es, wie schon
    Indy sagt, aus einem Wrack ist oder aus einer abgesunkenen Küstenregion.
  • Seth
    Seth
    am 23.10.2004
    Bilder wären nicht schlecht!

    @Dr. Jones, vielleicht ist die Statue bei einen Sturm über Borde gegangen, aber das weiss nur die See ;)

    Seth
    (Ehrenamtlicher der Denkmalbehörde Niedeggen)
  • Grüsi imperium-romanum.ch.vu
    Grüsi imperium-romanum.ch.vu
    am 25.10.2004
    Der rechte Unterschenkel fehle der Statue auch!
  • Dr. Nöller
    Dr. Nöller
    am 02.11.2004
    aus welchem Material ist sie, und kann sie bekannten Statuen zugeordnet werden?
  • lisa
    lisa
    am 19.01.2005
    ich finde es sollte genauer erklärt werden und anders aufgebaut sein so dass man alles direkt aus dem text erschließen und aufnehmen kann
  • vira
    vira
    am 15.01.2006
    gibt es photos davon wenn ja wo und wo bekommt mann noch weitere infos über diesen fund das wird hier überhaubt nicht erwehnt

Neuen Kommentar schreiben