Die Schriftrollen vom Toten Meer publiziert

 

Zwischen 1947 und 1956 wurden am Toten Meer in elf Höhlen mehrere hundert Dokumente gefunden, darunter auch die weltberühmten Qumran-Rollen. Emmauel Tov, aus dem internationalen Herausgeberteam, teilte nun mit, daß die Veröffentlichung dieser Schriftstücke nunmehr abgeschlossen ist.

Nachrichten durchblättern

 

Das gesamte Werk besteht aus 40 großformatigen Bänden und ist bei der Oxford University Press unter dem Titel "Discoveries in the Judaean Desert" erschienen. Die Forschung erhält durch diese Schriftrollen einen Eindruck in das Leben dieser Region vor 2000 Jahren.

Kommentare (0)

Keine Kommentare gefunden!

Neuen Kommentar schreiben