DFG bewilligt neues archäologisches Projekt

Der Bewilligungsausschuss für die Allgemeine Forschungsförderung der Deutschen For-schungsgemeinschaft (DFG) hat in seiner Sitzung am 1. Juli die Förderung von neun neuen Forschergruppen beschlossen.

Nachrichten durchblättern

 

U. a. wird die Forschergruppe "Ökologischer Wandel und kulturelle Umbrüche in West- und Zentralafrika" an der Universität Frankfurt unterstützt, die Wissenschaftler aus den Bereichen Ur- und Frühgeschichte, Archäobotanik und der Physischen Geographie vereint. Die Gruppe wird den Übergang von Jäger-und-Sammler-Gesellschaften zu bäuerlichen Gemeinschaften im Verhältnis zum Klima- und Landschaftswandel untersuchen.

Quelle: DFG

Kommentare (1)

  • maerz
    maerz
    am 22.10.2003
    man erwartet das die neun projekte auch genannt werden, nicht nur eines.

Neuen Kommentar schreiben