2. EXAR-Tagung in Hochdorf/Enz

Vom 15. bis 17. Oktober 2004 fand im Keltenmuseum in Hochdorf / Enz die zweite Tagung der europäischen Vereinigung zur Förderung der experimentellen Archäologie (EXAR) statt.

Nachrichten durchblättern

 

Die Referentinnen und Referenten aus Deutschland und der Schweiz haben dem aus ganz Europa herbeigereisten Publikum zum Schwerpunktthema „Holz“ ihre neusten Untersuchungen und Experimente präsentiert. Die Anwesenden erwartete rund ums Material Holz eine Reihe von Vorträgen, welche zeitlich von der Mittelsteinzeit bis in die Antike reichten.

Ebenso so vielfältig stellte sich die Verwendung des Materials vom Schiessbogen über Brennexperimente an Hausrekonstruktionen bis zu Grabausstattung und –konstruktion dar.

In Planung befindet sich die Ausstellung „Holz-Kultur – Vom Urwald bis in die Zukunft. Ökologie und Ökonomie eines Naturrohstoffs im Spiegel der Experimentellen Archäologie, Ethnologie, Technikgeschichte und modernen Holzforschung“ des Landesmuseums für Natur und Mensch (Oldenburg) in Zusammenarbeit mit EXAR, der Europäischen Vereinigung zur Förderung der Experimentellen Archäologie e.V., in welcher ebenfalls das Thema „Holz“ aufgegriffen und sehr umfassend behandelt und dargestellt wird.

 

Linktip: www.exar.org

 

Quelle: EXAR

Kommentare (0)

Keine Kommentare gefunden!

Neuen Kommentar schreiben