Tropisches Stonehenge?

Brasilianische Zeitungen sprechen schon von der Entdeckung des "tropischen Stonehenge": 127 kreisförmig angeordnete Granitblöcke auf einer Hügelkuppe im Amazonas-Regenwald haben Berichterstatter und Forscher gleichermaßen in ihren Bann gezogen. Die Steine gelten als mögliche Überreste eines jahrtausendealten astronomischen Observatoriums, so wie der berühmte Steinkreis im südenglischen Stonehenge. Erst im Mai dieses Jahres wurde nördlich der peruanischen Hauptstadt Lima das wohl älteste astronomische Observatorium Amerikas entdeckt. Riesige Steinreliefs, die möglicherweise bis zu 4200 Jahre alt sind, sind dort ebenfalls auf eine ausgeklügelte Weise angeordnet, so daß das Spiel von Sonne und Schatten die Sonnwende im Dezember registriert. Artikel aus der FAZ. Sprache: deutsch

Status

Aufnahme in den Guide am 26.01.2007
Letzte Aktualisierung des Eintrags: 18.01.2013
Letzte Prüfung der URL: 12.04.2021
Status: neue Adresse (Umleitung)

Statistik

Seitenaufrufe Der Eintrag wurde bisher 473 mal angeklickt.
User-Wertung 9 von 10 Sternen
Der Eintrag wurde von 3 Besuchern bewertet und erzielte dabei eine durchschnittliche Wertung von 9.33 Punkten (bestmögliche Wertung: 10 Punkte).
Jetzt bewerten
Kommentare Zu diesem Eintrag wurde bisher kein Kommentar abgegeben.
Jetzt einen Kommentar schreiben

Kategorien

Dieser Eintrag ist in folgenden Kategorien aufgelistet: