7. Tübinger Förderpreis für Ältere Urgeschichte und Quartärökologie geht an Nicolas Teyssandier

2005 wird der Tübinger Förderpreis für Ältere Urgeschichte und Quartärökologie zum siebten Mal verliehen. Der diesjährige Preisträger ist Dr. Nicolas Teyssandier von der Abteilung "Préhistoire et Technologie" des CNRS in Nanterre bei Paris, einer der renommiertesten Forschungseinrichtungen zur Archäologie der Altsteinzeit in Frankreich. In seiner nun preisgekrönten Dissertation geht Nicolas Teyssandier den frühesten Spuren des Aurignacien in Europa nach. Der Preis ist mit 5000 Euro dotiert und damit die höchstdotierte jährlich verliehene Auszeichnung dieser Art für Archäologen. Sprache: deutsch

Status

Aufnahme in den Guide am 31.01.2005
Letzte Aktualisierung des Eintrags: 14.02.2005
Letzte Prüfung der URL: 29.11.2021
Status: neue Adresse (Umleitung)

Statistik

Seitenaufrufe Der Eintrag wurde bisher 390 mal angeklickt.
User-Wertung 10 von 10 Sternen
Der Eintrag wurde von 2 Besuchern bewertet und erzielte dabei eine durchschnittliche Wertung von 10.00 Punkten (bestmögliche Wertung: 10 Punkte).
Jetzt bewerten
Kommentare Zu diesem Eintrag wurde bisher kein Kommentar abgegeben.
Jetzt einen Kommentar schreiben

Kategorien

Dieser Eintrag ist in folgenden Kategorien aufgelistet: