Armenien

Lehrgrabung der Universität Innsbruck in Aramus (15km nördlich von Jerevan, einer urartäischen Stadt mit Festungsanlage im Rahmen der internationalen Field School Aramus. Sprache: englisch

Im Rahmen einer internationalen Kooperation arbeitet seit 1994 eine deutsche Expedition in Armenien. In Nordarmenien wurden Ausgrabungen in Horom unternommen (Frühe Bronzezeit, Eisenzeit, Urartu). In Süd-Armenien werden derzeit alle archäologischen Plätze systematisch erfasst (Chalkolithikum bis klassische Antike). Sprachen: deutsch, englisch

Über eine nicht ganz alltägliche Art archäologischer Prospektion aus der Luft in Armenien berichtet Antje Faustmann im Archäologie Online »Fundpunkt«. Sprache: deutsch

Schön gestaltete und ausführliche Homepage über mehrere Ausgrabungen in der Shirak-Ebene in Nordwest-Armenien. Das von der Universität Halle initiierte Forschungsprojekt befasst sich mit der mittelbronze- und eisenzeitlichen Besiedlung und den archämenidischen und uraträischen Einflüssen in der Region. Sprache: deutsch

Adresse und Überblick über die Aktivitäten des Instituts Sprache: englisch