Felsbildforschung

Petition an die portugiesische Regierung und die EU gegen ein geplantes Staudammprojekt, durch das tausende prähistorischer Felsbilder verloren gehen würden. Sprache: englisch

Bei Alta in Nordnorwegen befindet sich die größte Ansammlung von Felsbildern in Nordeuropa. Das Alta Museum ist für den Erhalt, die Dokumentation und Präsentation der 2000 bis 7000 Jahre alten Felsbilder verantwortlich. Die Internetseiten bieten eine Fülle an detaillierten Informationen zu den Felsbildern und dem Museumsbetrieb. Sprachen: englisch, norwegisch

Verein für Alpine Felsbild- und Siedlungsforschung Sprache: deutsch

Teilseite der »Ciudad Virtual de Antropología y Arqueología « mit mehreren Artikeln zu (südamerikanischen) Felsbildern Sprache: spanisch

Die als Teil einer Festschrift für Reimer Gronemeyer gestalteten Webseiten befassen sich in mehreren Artikeln mit den Felsbildern des Brandbergmassiv in Namibia. Sprache: deutsch

Die Bilddatenbank des Fobenius-Instituts der Universität Frankfurt a. M. enthält über 70.000 Bilder. Die zwischen 1830 und 1964 entstandenen Fotografien, Aquarelle, Zeichnungen etc. zeigen Felsbilder, Portraits, Landschaften, Architektur und materielle Kultur. Die meisten entstanden in den ersten Jahrzehnten des 20. Jahrhunderts auf Forschungs-Expeditionen nach Afrika aber auch nach Australien, Indonesien und Südamerika. Sprache: deutsch

Recht ausführlicher und seit 2006 bestehender Blog, der sich mit Felskunst auf den britischen Inseln beschäftigt. Sprache: englisch

Eine Fotosammlung mit vorgeschichtlicher Felskunst aus England, Schottland und Wales von Jan Brouwer und Gus van Veen. Sprache: englisch

Artikel über das Verhältnis von Felszeichnungen und Gräbern der Bronzezeit in Westnorwegen von M. Wrigglesworth. In: Arqueología y Territorio nº 4. 2007. pp. 251-261 (PDF 0.5 MB) Sprache: englisch

Eine sensationelle Sammlung von Dias eiszeitlicher Höhlenkunst hat jetzt der Düsseldorfer Josef Grabner dem Neanderthal Museum in Mettmann gestiftet. Artikel in DAMALS ONLINE vom 14.2.2002. Sprache: deutsch