Abgesagt: Jahreskonferenz der Brandenburgischen Landesarchäologie

Die für den 5./6. März geplante Tagung zur Brandenburgischen Landesarchäologie findet nicht statt. Wie schon zahlreiche andere Großveranstaltungen wurde auch die Jahreskonferenz in Brandenburg an der Havel wegen der aktuellen Ausbreitung des neuartigen Coronavirus abgesagt. Ob, wie, wann und wo Teile des Vortragsprogramms nachgeholt werden, ist noch unklar.

abgesagt wegen Corona-Virus

Wie das Brandenburgische Landesamt für Denkmalpflege und Archäologisches Landesmuseum (BLDAM) auf seiner Homepage mitteilt, erfolgte die Absage der Veranstaltung vorbeugend vor dem Hintergrund der aktuellen Ausbreitung des Coronavirus unter Berücksichtigung der »Allgemeinen Prinzipien der Risikoeinschätzung und Handlungsempfehlung für Großveranstaltungen« des Robert-Koch-Instituts.

Ohnehin mussten die Veranstalter bereits im Vorfeld zahlreiche geplante Vorträge wegen krankheitsbedingter Absagen aus dem Programm streichen. Derzeit steht noch nicht fest, ob die Jahreskonferenz der Brandenburgischen Landesarchäologie 2020 an einem anderen Termin nachgeholt wird.

Blog-Beiträge durchblättern